Internist
klaus bernhofer

Arzt Anamnese

Nach einigen Routineuntersuchungen werden Sie in das Arztzimmer aufgerufen. Im folgenden Gespräch stehen zuerst Ihre Probleme und Fragen im Vordergrund. Es ist meist nützlich sich im Vorfeld Gedanken über Beschwerden zu machen. Zum Beispiel, deren Dauer, wie oft und wobei sie auftreten, und wie intensiv sie sind . Hilfreich bei Nervosität können kurze diesbezügliche Notizen sein. Weiters werden Ihnen dann auch Fragen vom Arzt gestellt um das Bild Ihres Befindens und Ihrer Gesundheit  zu vervollständigen. Natürlich unterliegt das gesamte Gespräch der ärztlichen Schweigepflicht.